Fluglinie Air Canada

von admin am 17. Juli 2009

Einen der besten und sicherlich auch bekanntesten Namen in der internationalen Luftfahrt hat ohne Zweifel die kanadische Fluggesellschaft Air Canada, welche sich im Übrigen heutzutage im Besitz der ACE Aviation Holdings befindet. Die Fluglinie mit Sitz in Montreal wurde dabei im Jahr 1964 gegründet und kann seit diesem Zeitpunkt bis zum heutigen Tage ein stetiges Wachstum vorweisen, welches inzwischen dazu geführt hat, dass für die nationalen und internationalen Flugverbindungen 338 eigene Maschinen und Flugzeuge eingesetzt werden. Doch damit nicht genug, um vor allen Dingen der großen Nachfrage auf seinen Interkontinentalrouten nachkommen zu können, hat Air Canada bis zum heutigen Tage weitere 39 Bestellung für Flugzeuge aufgegeben. Zu erwähnen ist im Übrigen auch, dass Air Canada eines der Gründungsmitglieder der so genannten Star Alliance war, und sich hierbei vor allen Dingen dadurch auszeichnete, dass es eben besonders hohe Qualitätsstandarts während des Reisens forderte und als eines der Kriterien für die Zugehörigkeit zu dieser Luftfahrtallianz durchsetzte.

Als Drehkreuze für die Flugverbindungen dieser Airline dienen die vier großen kanadischen Flughäfen in Montreal, Vancouver, Toronto und Calgary, wobei die meisten Verbindungen nach Europa beispielsweise hierbei über Toronto durchgeführt und angeboten werden. Neben den Verbindungen nach Europa, wird auch das benachbarte USA sehr gut angebunden.

Immer wichtiger bei den Zielen von Air Canada wird jedoch der asiatische Raum, so dass in den letzten Jahren vor allen Dingen sehr viele neue Routen nach China eingerichtet worden ist. Auffällig ist zudem, dass sich diese kanadische Airline nicht auf einen Flugzeugbauer festgelegt hat, sondern dass diese eben Airbus genauso nutzt wie Boeing und weitere kleinere Flugzeugbauer.

Vorheriger Artikel: Flughafen Stuttgart

Nächster Artikel: Fluglinie Adria Airways