Fluglinie Aeroflot

von admin am 3. September 2009

Für lange Zeit war die russische Fluggesellschaft Aeroflot die größte Fluggesellschaft der Welt, doch ist dies heutzutage nicht mehr der Fall. Insgesamt werden nun jährlich von dieser russischen Airline rund 10 Millionen Passagiere befördert, wobei jedoch noch ein gewaltiger Anteil am internationalen Warentransportgeschäft durch die Tochter Aeroflot Cargo hinzukommt. Die am 9. Februar im Jahr 1923 gegründete Airline hat ihren Sitz der russischen Hauptstadt Moskau, denn Flughafen hierbei nicht nur als Heimatflughafen sondern auch als internationales Drehkreuz fungiert. Inzwischen befindet sich Aeroflot jedoch nicht mehr im staatlichen Besitz, sondern diese wurde nach einer Umwandlung in eine offene Aktiengesellschaft inzwischen an die russische Börse gebracht.

Hervorzuheben ist hierbei, dass sich Aeroflot dazu entschieden hat in die Luftfahrtallianz „Sky Team“ einzutreten. Insgesamt umfasst die Flotte derzeit 115 Menschen, jedoch sind schon seit längerer Zeit 132 weitere Flugzeuge bestellt. Diese werden jedoch nicht nur zur Ausweitung des eigenen Flugplans verwendet, sondern darüber hinaus auch noch um eben in die Jahre gekommene Maschinen zu ersetzen und somit eine höhere Sicherheit und mehr Komfort für die Reisenden erreichen zu können.

Eben gerade dies ist vor allen Dingen notwendig, denn bislang sind seit dem Jahr 1953 127 Unfälle der Aeroflot aufgenommen worden, welche eben auch den Ruf einer unsicheren und technisch unterlegenen Airline weltweit mit sich gebracht haben.  Doch das hierbei die Arbeit und die Herangehensweise inzwischen Früchte zeigt, zeigt vor allen Dingen auch die Sicherheits- und Unfallstatistik seit der Unabhängigkeit Russlands. Seit dieser Zeit wurden nämlich nur noch 2 weitere Unfälle registriert, so dass der Ruf der technisch sehr anfälligen Fluggesellschaft vor allen Dingen in Russland und Osteuropa inzwischen fast vollständig wieder zu Recht gerückt wurde.

Vorheriger Artikel: Fluglinie Aer Lingus

Nächster Artikel: Fluglinie Quantas Airways